Katzenzaun
Katzengarten
Katzennetz
Gartengestaltung
Baumfällung

Katzennetze für Garten, Terrasse, Balkon

Sicherer Freilauf - 24 Stunden täglich ohne Aufsicht!



Wir sichern Teilbereiche Ihres Hauses oder Gartens mit entsprechenden Schutzvorrichtungen ab. Katzennetze bieten Ihnen Sicherheit für Ihre Katze bei kaum eingeschränkter Aussicht. Genießen Sie entspannt Ihre gemeinsamen Stunden im Freien und gönnen Sie Ihrer Katze gleichzeitig ein aufregendes - aber sicheres - Leben an Ihrer Seite.

Bei allen Katzensicherungen ist Herr Hölbing persönlich von der ersten bis zur letzten Minute vor Ort.

Sie profitieren von den jahrzehntelangen Erlebnissen/Beobachtungen unseres Vielkatzenhaushalts (diverse Rassen) mit 24-Stunden-Freilauf im eigenen gesicherten Katzengarten und mehr als 20 Jahren Erfahrung hinsichtlich potentieller "Ausbruchsmöglichkeiten" unserer klugen Samtpfoten in Zusammenarbeit mit Freunden, Züchtern und Kunden.

Für Katzennetze bevorzugen wir stabile punktverschweisste Rollengitterware in modernem geradlinigen und optisch wenig auffälligem Design (grün oder antrazith beschichtet - 2,2 mm Drahtstärke), da dieses Material jahrzehntelange einwandfreie Optik und Funktion sowie Stabilität garantiert. Handelsübliche Katzennetze (auch mit eingewebten Drahtfäden) konnten uns vor allen Dingen in Bezug auf Sicherheit (Verwicklung und abgeschnürte Gliedmaßen möglich!) nicht überzeugen - aber auch Langlebigkeit und Verwitterungsbeständigkeit ließen zu wünschen übrig.

Als Grundkonstruktion sind Aluminium-Vierkantrohre, farblich beschichtete Metallpfosten sowie alle marktüblichen Holzpfosten (vom unverwüstlichen Bangkirai bis Lärche) möglich.

Rollengitter bietet bei durchlässiger Optik (vor grünem Hintergrundbewuchs fast nicht mehr wahrnehmbar) eine stabile Lösung für mehrere Katzengenerationen. Er wurde bereits zigfach in Züchtergärten mit Kittenfreilauf ab der 6./7. Lebenswoche montiert.

Nebenstehend eine in Norddeutschland demontierte und in der Eifel wieder aufgebaute Rollengitter-Anlage. Ein "Mitnehmen" bei Umzug ist also kein Problem.

Diverse Beispiele für Rollengitter-Katzensicherungen sehen Sie oben in der Slide-Show.

Da bei Mietobjekten und Eigentümergemeinschaften Bohrungen oft nicht zulässig sind, können wir dort, wo Metallgeländer vorhanden sind, mit speziell von uns entwickelten Schellen mit Gummimanschetten arbeiten. Diese vermeiden Kratzer und Lackbeschädigungen am vorhandenen Material und dienen als Aufnahme für unsere Metallpfosten.

Ist eine Überkopf-Rundum-Verspannung nicht möglich, verwenden wir seit vielen Jahren ein sorgfältig ausgesuchtes gekordeltes Kunststoff/Draht-Gewebe mit festen Kunststoff-Fixier-Punkten und 45-Grad-Abwinklung. In diesen Fällen ist aufgrund der akuten Lebensgefahr durch Absturz der geliebten Katze bei einem Überkletterungsversuch eine elektrische Abschreckung unverzichtbar (Zentrale und elektrischer Anschluß für Sie kostenfrei als Serviceleistung durch Herrn Hölbing, welcher als 1. Beruf Elektro-Anlagen-Installateur gelernt hat). Lediglich die Abwinklung wird unter Strom gesetzt und so verdrahtet, dass niemand bei einer zufälligen Berührung elektrifiziert wird. Man muß in den unteren und oberen Bereich gleichzeitig hineingreifen, damit ein Impuls wirksam wird. Die Steuerzentrale, welche wir verwenden, ist explizit für Meerschweinchen, Kaninchen, Katzen und andere Kleintiere ausgelegt. Die meisten Katzen spüren jedoch die unheimlichen Stromimpulse im abgewinkelten Bereich und probieren noch nicht einmal das Hinaufklettern am senkrechten Rollengitter.

Nachdem die Zeitschrift "Geliebte Katze" vor einigen Jahren einen Artikel über eine Katze mit in Katzennetz verwickelten und abgeschnürten Gliedmaßen mit anschließender Amputation berichtete, raten wir persönlich von Katzennetzen eher  ab. Wir bevorzugen (wo immer möglich) "feste" Materialien - und nehmen deshalb Rollengitter. Klar: preislich liegen wir damit über normalen Katzennetzen - dafür können wir und unsere Kunden aber beruhigt schlafen. 

Schlechte eigene Erfahrung mit "normalem" Katzennetz:

Für unsere ersten beiden Norweger-Katerchen hatten wir unsere Terrassenüberdachung eingenetzt. Unser Francis verhedderte sich mehrfach im Katzennetz und baumelte voller Panik darin herum. Ein Mal mussten wir ihn sogar herausschneiden. Undenkbar, was passiert wäre, wenn wir unsere Katzen unbeaufsichtigt gelassen hätten!!! Ähnliches passierte mit unserem Ragdoll-Kater Balindy, der daraufhin ein Hinterbein monatelang nachzog. Erst mit sehr vielen physiotherapeutischen Behandlungen wurde es nach mehr als einem Jahr wieder besser.

Hinweis aus dem Jahr 2015:

 

Nach einigen Jahren OHNE Ausbruchversuche war unsere Luna (mit 9 Jahren!!!) plötzlich wieder im Nachbargarten (und auf der Straße!!!) unterwegs. Eine Überprüfung ergab, dass unser über 16 Jahre altes Elektronetz keine Elektroimpulse mehr abgab. Nach ein paar Tagen Hausarrest für Luna & Co war unser aktuelles Elektro-System montiert und angeschlossen und seither gibt es KEINE Ausbruchversuche mehr!!!

Für uns ganz eindeutig: Ohne Elektroimpuls ist keine dauerhafte "Abschreckung" möglich! Zumindest unsere Katzen überklettern problemlos eine abgewinkelte Variante ohne Elektrifizierung.

 

 

Ein wichtiger Hinweis zu unserem Elektrozaun-System:

Eine Interessentin erzählte uns, im Internet würde beschrieben, dass Katzen bei Kontakt mit Elektronetzen fürchterliche Schreie ausstossen und offensichtlich Schmerzen erleiden. Ein solches System könne sie einfach nicht einsetzen.

1.

Wir lieben Tiere und vor allen Dingen unsere eigenen Katzen sehr. Ein aus unserer Sicht tierquälerisches System mit den beschriebenen Schreien und Schmerzen könnten wir nicht guten Gewissens montieren. 

2. 

Unsere eigenen Katzen haben in den ersten Jahren unseres "Ausprobierens" und "Verbesserns" mehrfach eine senkrechte Elektronetzvariante elegant und ohne jegliche Anzeichen von Schreck, Schrei oder Schmerz überquert. Und genau diese Katzen haben es dann auch immer wieder versucht (soo schrecklich kann es dann nicht gewesen sein - zumal sie eifrig weiterkletterten und nicht "aus dem Netz" gefallen sind..). Erst eine Abwinklung des Netzes hat unsere Zaunlängen überquerungssicher gemacht.

Unserer Erfahrung nach wirkt der Elektroimpuls auf mehr als 90 % der Katzen "unheimlich", so dass sie erst gar kein Hineinklettern ausprobieren. In Kombination mit einer zusätzlichen Abwinklung mit unseren aktuellen Katzennetzen wird es für die meisten Katzen zu kompliziert. Bislang hatten wir mit diesem System noch keine "Ausbrecher".

Wir benutzen speziell für Kleintiere ausgelegte Elektro-Zentralen in drei verschiedenen Ausführungen, welche der Gesamt-Zaun-Länge angepasst werden, damit weder zuviel noch zu wenig Stromimpulse fließen. Der Stromverbrauch dieser Zentralen ist sehr gering.

Fazit:

Für Sie und Ihre Katzen bietet eine Elektro-Variante in Kombination mit Abwinklung eine jahrelang erfolgreich getestete hohe Sicherheit. Wir montieren grundsätzlich nur noch Netze mit eingearbeiteten Elektrolitzen. Die passende Elektro-Zentrale liefern und verdrahten wir GRATIS!!!!

Es bleibt dann Ihnen überlassen, ob Sie die Elektrozentrale auch einschalten oder lieber das Risiko eines Ausbruchs eingehen.....

Wir fragen Sie: Was ist schlimmer??? 2 x im Leben einen Schreck zu bekommen (und dann den Elektrozaun meiden und schön auf dem Grundstück zu bleiben...) oder bei fehlendem Elekroimpuls aufgrund erfolgreichen Überkletterns des abgewinkelten Netzes auf der Straße lebensgefährlich oder tödlich verletzt zu werden??? Halten Sie sich bei einem erfolgreichen Ausbruch Ihre Sorgen sowie die evtl. physischen und psychischen Schmerzen bei einem Unfall vor Augen (von den Folgekosten einer tierärztlichen Behandlung wollen wir gar nicht reden...)

Mit einem Elektro-Katzennetz ersparen Sie sich die Sorge, ob Ihre ganz spezielle Katze auch wirklich durch eine reine Abwinklung im Freilaufgehege gehalten werden kann. Sie können in Ruhe beobachten (müssen aber dann, wenn Ihre Katze doch im abgewinkelten Bereich herumturnt blitzschnell reagieren und sie "herunterpflücken") und bei Bedarf jederzeit die Zentrale aktivieren. Mit eingeschalteter Steuerzentrale sind Sie und Ihre Katzen bei unserem Elektro-Katzennetz auf der sicheren Seite.